Ein Buchcover und ein Stoffnotizbuch vereint in einer Doppelbelichtung durch Langzeitbelichtung mit einer Kamera ohne Mehrfachbelichtungsfunktion

Mach mit bei der Fotoaufgabe: Kreativ mit Doppelbelichtung / Mehrfachbelichtung

Habe Spaß eine Szene mal ganz ungewöhnlich darzustellen und teile hier dein bestes Ergebnis.

Hast du schon die Funktion “Mehrfachbelichtung” an deiner Kamera entdeckt?

Du hast keine? Auch dann zeige ich dir einen Weg, wie du solche Bilder machst.

Lass dich anregen durch meinen Blog-Artikel über Mehrfachbelichtung.

Und dann geh raus oder experimentiere bei dir zu Hause und probiere es aus.

Doppelbelichtung Ostsee

Hinweise zum Gelingen

Noch ein paar Hinweise, damit die Fotoaufgabe gut gelingen kann:

  • Nutze die Kommentarfunktion auf dieser Seite, um dein Foto hochzuladen. Eventuell musst du etwas scrollen, bis du sie findest. 🧐
  • Mach so viele Fotos wie du möchtest, wähle allerdings ganz streng nur das Allerbeste aus. 
  • Bitte nutze KEIN Archivfoto, denn du willst doch JETZT fotografieren.
  • Du darfst das Foto gerne bearbeiten.
  • Erlaubt sind nur Fotos im Datei Format JPG bzw. JPEG bis zu einer Dateigröße von max. 15 MB. 
  • Bitte bringe deine Fotos vor dem Hochladen auf eine Größe von 1200 Pixel für die lange Seite 
  • Hier findest du die Anleitung, wie das in Lightroom funktioniert. Und hier ein kleines Video wie du dein Bild in der kostenlosen Software GIMP verkleinerst. Es gibt sicher noch einige Tools mehr zum Verkleinern von Fotos.
  • Mit dem Hochladen sicherst du zu, dass das Foto von dir selbst gemacht wurde. Lade niemals das Foto eines anderen Fotografen hoch! Das kann einen teuren Rechtsstreit zur Folge haben. 
  • Bitte vergiss nicht in deinem Kommentar etwas zu deinem Bild zu erzählen. 
Baum im Sturm

Und was passiert mit deinem besten Mehrfachbelichtungs-Bild?

Doppelbelichtung mit erstem Bild aus dem Archiv

Ich hoffe, dass Du ganz viel Feedback hier unter deinem Foto bekommst. Bitte sag auch den anderen was dich inspiriert oder wo du wissen möchtest wie es gemacht wurde 😉

Am Mittwoch, dem 19.10.22 um 19 Uhr, gab es ein kostenloses Feedback-Webinar.

Da gab es eine Bildbesprechung zu den eingereichten Bildern.  Ich habe gelobt, was an dem Foto schon klasse ist. Ich habe natürlich auch verraten, wie das Foto noch besser hätte werden könnte.

Die Einladung zum Webinar einer Fotoaufgabe bekommst du über meinen Newsletter spätestens 2 Tage vorher.

Willst du auch kein Webinar mehr verpassen?

Gib dazu hier deine beste E-Mail Adresse ein:

Du erhältst meine 15 Tipps für bessere Landschaftsfotos gratis dazu und regelmäßige Tipps und Tricks zum Fotografieren.

Viel Spaß beim Experimentieren mit Doppel- und Mehrfachbelichtungen !!!

Ich freu mich auf dein Foto (auch nach dem 19.10.2022) hier unten im Kommentar.

Mach dir dein eigenes Bild!

Die Kate

30 Kommentare zu „Fotoaufgabe: Mehrfachbelichtung“

  1. Hallo Kate, vielen Dank für Dein Angebot zum Thema “Doppelbelichtungen”. Leider habe ich am 19. Oktober den ganzen Tag auch abends keine Zeit. Trotzdem sende ich hier eine Doppelbelichtung von mir, die ich letzten Monat in Braunschweig gemacht habe. Ich bin ja eher an banalen, minimalen und grafischen Motiven interessiert. Allerdings habe ich letzt tatsächlich im Wald mit Doppelbelichtungen gearbeitet. Macht Spaß! Beste Grüße, Brigitte Doetsch … vielleicht erinnerst Du Dich an mich 😉

  2. … hier nun doch noch eine Doppelbelichtung von mir aus dem Elm bei Braunschweig:
    “Sommertag im Wald”. Vielleicht kannst Du mir hierzu Deine fachkundige Meinung sagen!

    1. Hallo Brigitte,

      Danke für die beiden Mehrfachbelichtungsfotos. Da ich mehrmals auf der Vernissage der Fotofrauen dabei sein durfte, erinnere ich mich gut an dich. Ich freue mich, dir im Webinar etwas zu deinem Bild sagen zu dürfen. Bitte melde dich zum Webinar an, auch wenn du nicht live dabei sein kannst. Du bekommst dann die Aufzeichnung. Schreib gerne noch ein wenig mehr zum Bild, da ich dich ja im Webinar nicht fragen kann. Was hat dich fasziniert? Warum hast du zur Doppelbelichtung gegriffen? Welche Kamera mit welchem Modus hast du benutzt? Hast du das Bild nach der grundlegenden Bearbeitung (in Lightroom?) noch weiter bearbeitet (z.B. mit Photoshop)?

      Die Kate

      1. Hallo Kate, danke für Dein Besprechungsangebot, auch wenn ich nicht am Webinar am Mittwoch teilnehmen kann. Zu Deinen Fragen:
        Was hat dich fasziniert?
        Bei dem Schwarzweiß – Bild hat mich gereizt, das grafische durch eine Doppelbelichtung zu betonen / zu verstärken.
        Warum hast du zur Doppelbelichtung gegriffen?
        Das farbige Waldbild entstand im Rahmen einer Sequenz. Wir waren an einem heißen Sommertag im Wald und ich wollte auf keinen Fall die üblichen “schönen” Waldbilder erstellen.
        Also habe ich die Doppelbelichtung gewählt. Es entstand eine kleine, witzige Bildergeschichte nur mit Doppelbelichtungen. Das hier hochgeladene ist eins davon.
        Welche Kamera mit welchem Modus hast du benutzt?
        Ich fotografiere mit einer Olympus Em 10 Mark II – die hat eine Mehrfachbelichtungsfunktion – aber nur für 2 Belichtungen.

        Hast du das Bild nach der grundlegenden Bearbeitung (in Lightroom?) noch weiter bearbeitet (z.B. mit Photoshop)? Nein, beide Bilder sind nur in LR bearbeitet.
        In dem Waldbild habe ich in LR bewußt die Lichter hochgezogen um das gleisende Sonnenlicht zu zeigen, das mich an diesem Tag so fasziniert hat.

  3. Hallo Kate,
    heute kann ich mal wieder dabei sein. Danke für Dein Angebot. Ich war bei mir vor der Haustür unterwegs und hatte mehrere Ideen. Ich habe das Foto mit dem Schweinchen Babe ausgesucht, weil ich es witzig finde. Bearbeitet habe ich in Lightroom und fotografiert mit
    Olympus EM1 MarkII, Tele 12-100 mm
    f/5,6, 70 mm, 1/125 sec., ISO 200, Belichtungskorrektur -0,3
    Freue mich schon auf die Bildbesprechung.
    L.G. Gitte

    1. Hallo Gitte,

      danke für’s Mitmachen. Was das neugierige Schweinchen wohl entdeckt? Freu mich auf deine Fragen und Erfahrungen am Mittwoch im Webinar.

      Die Kate

  4. Ja, ich weiß, es soll eigentlich nur 1 Foto hochgeladen werden, aber dieses mit den Blumen möchte ich auch gerne zeigen. Ich finde es immer wieder spannend, was man mit der Mehrfachbelichtung machen kann.
    Olympus EM1 Mark II, Tele 12-100 mm
    f/5,6, 100 mm, 1/200 sec., ISO 640, Belichtungskorrektur -0,3
    L. G. Gitte

  5. Andrea Polley-Frick

    Hallo Kate,
    ich bin noch ganz neu in der Fotografie, habe bei Karsten Kettermann, Anfang des Jahres, den Grundkurs besucht und viel gelernt.
    Ich schicke dir ein Foto mit einer Rose aus meinem Garten, sind so erste Versuche, was die Doppelbelichtung betrifft.
    Was hat mich angezogen, die Farbe der Rose mit den Regentropfen.
    Habe die Kamera Richtung Himmel gehalten, sonst wäre zu viel Ablenkung gewesen.
    Ich fand den Himmel und die Rose passend. Bin auf deine Meinung gespannt.
    Vielleicht kann ich an deinem Webinar teilnehmen.
    LG Andrea

  6. Hallo Kate,
    unsere Rose blüht und blüht… aber bevor die Pracht ein Ende hat, habe ich noch eine der letzten Knospen zusammen mit einer ganz aufgeblühten Rose vereint.
    Liebe Grüße,
    Sigrid

    Fujifilm xt-20, ISO 250, f9, 1/60 sec, 51mm.

  7. Hallo Kate,

    ich habe mit meiner Mehrfachbelichtung Atlantis oder zumindest eine versunkene Welt gesucht. Der versprochene Sonnenschein am Oeschinensee hat lange auf sich warten lassen. Dennoch hatte der See seine wunderschöne blaue Farbe. War der See morgens spiegelglatt, kam Mittags Wind und damit Welle auf. Die Wellen habe mich inspiriert. Ich habe sie einmal quer und einmal längs ins Bild gebannt, bevor ich die Landschaft (Berge mit Lärchen und Gletschern) aus dem Wasser auftauchen lassen habe.
    Mehrfachbelichtung – 3 Aufnahmen – Durchschnitt

  8. Hallo Kate,
    auch ich habe dich durch Karsten Ketterman “kennen” gelernt. Da ich vorher noch nie mit Mehrfachbelichtung gearbeitet habe, und Karsten über email deine Seite angeboten hat, dachte ich, das könnte ich doch jetzt auch mal ausprobieren. Eines meiner Ergebnisse findest du unten. Das Bild hat mich fasziniert, da es aussieht, als würde man eine Allee in eine Höhle hinein laufen. Dazu habe ich die Kamera an das Ende der “Höhle” gehalten und bin mit der Kamera Schritt für Schritt dem Ende entgegen gegangen.
    Die Übungen haben mir sehr viel Spaß gemacht.
    Fotografiert mit NIKON D500, leider habe ich gerade die weiteren Daten nicht bei mir. Am Mittwoch kann ich voraussichtlich nicht dabei sein. Schade

  9. Hallo Kate,
    endlich schaff ich es mal wieder dabei zu sein.
    Hier habe ich versucht, die Struktur des Holzes mit einer Blume zu kombinieren.
    Bin schon gespannt auf das Webinar.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  10. Hallo Kate,

    in meinem Garten blüht noch ein gelber Schmetterlingsstrauch, an dessen Blüten ich ein Taubenschwänzchen entdeckte. Das habe ich als erstes Foto ausgewählt und dann die Hagebutten dazu fotografiert. Von vielen Fotos die ich noch gemacht habe, ist dies das einzige, das ganz gut gelungen ist. Zufällig 😉 Ich versuche am Mittwoch dabei zu sein, denn mir ist eigentlich nicht so richtig klar, wie man Doppelbelichtungen planen bzw. kombinieren kann.

    Viele Grüße
    Sabina

  11. Hallo Kate,
    ein sehr vielseitiges Thema und hier werden schon viele schöne Ideen gezeigt!
    Mein Bild ist einfach ein Blatt von oben und von unten, an der Überlappung ist die Farbe viel intensiver. Kamera Olympus OM-D E-M1 II, Blende 5, 1/640, ISO 200, die zwei RAW-Aufnahmen wurden in der Kamera übereinander gelegt.

  12. Hallo Kate,
    Dies ist mein erster Versuch mit Mehrfachbelichtung.
    Bin gespannt was du hierzu sagst.
    Wahrscheinlich kann ich leider nicht am Webinar morgen teilnehmen.

    1. Hier handelt es sich um den Victoria-Turm in Mannheim.
      Ich habe mein Foto mit meiner Canon Mark IV in einem Bild sozusagen aufgenommen und nur in Lightroom bearbeitet. Unzählige unbrauchbare Aufnahmen gab es. Ich hatte 3 Bilder zur Verfügung und habe während der Aufnahme die Kamera in 3 Richtungen bewegt. Interessant fand ich Eure Diskussion zu den Linien.

  13. Hallo Kate,
    Herausforderung angenommen?
    Ehrlich, ich habe mich schwergetan und das Foto ist „quick & dirty“ (bestenfalls 🥴).
    1) Meine Sony’s (A6600 und RX100M7) können „out of cam“ keine Doppel- oder Mehrfachbelichtung
    2) Ich habe in meiner Bildbearbeitungs-SW (Luminar NEO) noch nie versucht, Ebenen übereinander zu legen
    Aber so ganz ohne Foto wollte ich dann auch wieder nicht in Dein Webinar kommen 😎.
    Mit ist schon klar, dass das Bild – abgesehen von der Sinnhaftigkeit – auch handwerklich schlecht ist!
    Die Kanten sind mit einem hellen Farbsaum, dass Licht passt nicht zusammen, …
    Freue mich trotzdem, besonders auf die Bilder der anderen und vielleicht nehme ich ja ein paar Anregungen und Ideen mit ☺️.
    Bis morgen, Norbert
    PS: Aber der Gesichtsausdruck könnte meiner sein 😇

  14. Hallo Kate
    Gerne war ich heute in meinem Garten und habe versucht, die blaue Gartenkugel aus Glas mit reicher Asternblüte zu dekorieren 😉

    ISO 50 mit einem 50er Makro Objektiv an der Sony Alpha 99 (VF)
    1,3 EV, wegen der längeren Belichtungszeit – das ergab dann bei Blende 22 eine Belichtung von 2 sec.
    Meine Kamera kann keine Mehrfachbelichtung. Also habe ich zunächst auf die Gartenkugel in Augenhöhe fokussiert und dann während der Belichtung schnell nach unten auf die Astern verschwenkt.
    Bearbeitet mit Capture One und Luminar Neo.
    Ich habe auch noch andere Fotos gemacht, bei denen ich größere Wege zwischen den Motiven zurücklegen musste. Da habe ich dann die Belichtungszeit noch länger gewählt, zwischendurch das Objektiv mit der Hand abgedeckt und dabei die Position gewechselt. Oft musste ich dabei allerdings zum Ende der Belichtung auch noch mal das Objektiv abdecken, damit das Foto nicht viel zu hell geworden ist.

  15. Hallo Kate,

    Das Bild habe ich gerade vor ein paar Stunden gemacht. Vor einem Kulturhaus der Stadt sind viele Vogelnistkästen (ohne Funktion) auf roten Pfählen aufgestellt. Dahinter ist ein moderner Neubau zu sehen. Mein erste Foto war aufrecht aber das nächste habe ich von der anderen Seite mit einer Drehung der Kamera um 180°.

    Als Bearbeitungsschritte habe ich das Bild nur geschärft. Bisher habe ich vielleicht 10 Fotos mit Me3hrfachbelichtungs gemacht. Es hat mir Spaß gemacht und ich denke damit werde ich weiter experimentieren.

  16. Rainer Eckhardt

    Einen schönen guten Abend,
    hier kommt mein Versuch zur Mehrfachbelichtung – ein herbstliches Motiv.
    Leider kann ich am Mittwochabend nicht am Seminar teilnehmen, bin aber auf die Bildkritik gespannt.
    LG Rainer

  17. Hallo Kate,
    leider hat meine Kamera keine Mehrfachbelichtung im Angebot, daher habe ich zu der Variante “Objektiv-Abdeckung” gegriffen.
    Ich habe drinnen experimentiert und bin dabei an meinem Kürbis-Maus-Teelicht hängen geblieben. Irgendwie passte dies vom Gefühl her zum Monat und zum Wetter in dem Moment. Ich hab die Maus ein wenig tanzen lassen und habe mich letztlich für dieses Dreiergespann entschieden. Als Hintergrund hat hier eine graue Wolldecke gedient, die Kombination mit der Maus fand ich angenehmer als einen harten, rein schwarzen Hintergrund.
    Mit der Objektiv-Abdeckung zu arbeiten, war für mich eine spannende Erfahrung, weil es mir gezeigt hat, dass meine Reaktionszeiten hier noch Aufbaufähig sind.
    Canon EOS850
    f6.3; s20; ISO 100, 40mm
    Ob ich Morgen dabei sein kann, kann ich leider noch nicht 100%ig sagen, da ich aktuell auf Dienstreise bin.

  18. Hallo Kate,
    Danke für die schöne Aufgabe!
    Das Foto entstand auf dem Großen Feldberg im Taunus. Der Fernmeldeturm wirkt in Wirklichkeit sehr massiv und kompakt, fast bedrohlich.
    Der kleine Turm mit den roten Sendemasten gibt dem Foto noch etwas mehr Spannung, sonst würde das Foto für meinen Geschmack zugleichförmig und harmonisch wirken.
    Ws meinst Du und was meinen die Anderen.
    Ob ich morgen Abend beim Webinr dabei sein kann, ist ungewiss. Ich werde mir auf jeden Fall die Aufzeichnung ansehen.
    Viele Grüße von Renate

  19. Hallo Kate, in Dresden leuchtete die Zitronenpresse (Kunsthochschule) in blau …. Viel Spaß beim Webinar, ich kann leider nicht dabei sein. LG Sandra

  20. Liebe Kate,
    ich habe mich wahrscheinlich zu spät entschlossen, dir auch eine Doppelbelichtung vorzustellen….nehme aber auf jeden Fall heute Abend teil!

    Die Daten: f 11 – 1/60 sek. – 14mm(28) und 140mm(280)

    LG Annelene

  21. Hallo Kate,
    dies ist mein erster Versuch von gestern Nachmittag. Ich habe es in LR etwas bearbeitet.
    Ich finde, es herrscht in dem Bild ein ziemliches Durcheinander…
    Liebe Grüße Theresia

  22. Hallo Kate,
    noch einmal Danke für das tolle webinar gestern Abend. Ich hatte es leider nicht geschafft, vorher noch ein Foto zu machen. Meine Kamera wollte sich einfach nicht auf Mehrfachbelichtung einstellen lassen. Ich habe das vorher noch nie probiert, lediglich mal aus Spaß am Ausprobieren mit einer Langzeitbelichtung in der blauen Stunde, dass ich in zwei Richtungen fotografiert hatte. Das Ergebnis war ganz nett. Heute habe ich dann noch einmal mit meiner Kamera gekämpft, nach einem kompletten reset und fimrware-update konnte ich sie überzeugen, Mehrzeitbelichtungen einzustellen. Dies ist mein Ergebnis, 3 Bilder mit 2 Schneckenhäusern, Spiegel und einem hellblauen Seidentuch.
    Liebe Grüße
    Gaby

  23. Hallo Kate,
    hier noch ein Versuch, als Hintergrund eine Leinwand, dann mein Muschelmobile und wieder der Spiegel mit der Schnecke.
    LG
    Gaby

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 15 MB. You can upload: image. Drop file here